ende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TRANSIENCE”, PHILIP ROSS & JOEP LE BLANC

 

 MUR – experience underwater.

Das Wasser rauscht, kraftvoll und unaufhaltsam. Alles ist in Bewegung und nichts ist jemals ident mit dem, was war. Diese Stadt ist dieselbe wie jeher? Ihr Gewässer immer dasselbe? Verweilen Sie einen Augenblick länger auf dieser Insel und Sie verstehen: Kein Mensch sieht – oder hört – zwei Mal den selben Fluss.

 

Philip Ross ist Designer für interaktive Beleuchtungskonzepte und Lichtkünstler. In seinen Arbeiten geht er u.a. der Frage nach, inwiefern die Begegnung zwischen Umgebung und Mensch Bedeutung generieren kann. Joep le Blanc ist Klangdesigner mit einem Abschluss in Industrial Design. Bei ihm trifft langjährige Erfahrung als professioneller Musiker auf Wissen um abstrakter Psychoakustik, was seiner Arbeit einen großen Wieder-erkennungswert verleiht. Mit ihrem gemeinsamen Projekt ‚Transience‘ greifen die niederländischen Künstler Vito Acconcis Idee der schwimmenden Murinsel auf und erweisen deren Erbauer, dessen Todestag sich zu Klanglicht 2018 zum ersten Mal jährt, eine große Ehre. Echtzeit Unterwasser-Aufnahmen der Mur verwandeln sich in eine einzigartige Komposition aus Klang und Licht, die sich ihren Weg über die Insel bahnt. Dem antiken Gedanken „Alles fließt“ folgend, ist auch diese Kunstinstallation in ständigem Fluss.    

 

Location im Stadtplan anzeigen.

IN KOOPERATION MIT