ende

 

 

„The Pool“, JEN LEWIN (USA)

Freiheitsplatz

 

Eure Spuren im Licht.

Einen Fuß vor den anderen. Mal langsam, mal schnell. Geht oder lauft, springt ins leuchtende Nass und taucht ein. Ach, so viel schöner und heller ist es hier in unserem leuchtenden Kunstwerk, unserer Landschaft des Lichts. Jeder sei willkommen — denn auch der bunteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.  

 

Die amerikanische Interaktionskünstlerin Jen Lewin entwirft in ihrem New Yorker Studio großflächige Installationen für den öffentlichen Raum, die stets unterschiedliche Elemente kombinieren. Ihr bekanntestes Werk The Pool vereint Licht, Klang und komplexe Technologie zu einer überdimensionalen digitalen Leinwand. Interaktive „pads“ bilden einen begehbaren Pool, dessen 200 LED-Lampen auf den Druck und die Geschwindigkeit der menschlichen Schritte reagieren. So schaffen die BesucherInnen durch ihre kollektive Bewegung ein einzigartiges Kunstwerk aus Licht und Farbe. Seit 2012 war The Pool Teil von über 40 Kunstfestivals weltweit und verzeichnet damit einige Millionen „Fußabdrücke“.   

 

Location im Stadtplan anzeigen.

 

„Kreativität und die neue Welt der Energie sind untrennbar miteinander verbunden, kommen ohne einander nicht aus.  Klanglicht ist ein wunderbares Beispiel dafür. Weil wir an das Kraftwerk Kunst glauben, sind wir gerne als Festivalsponsor mit dabei.“

– DI Christian Purrer, Vorstandssprecher Energie Steiermark