//moving­shapes

 


//movingshapes, ein Projekt der 5x HTBLVA Ortweinschule Graz (A)


//movingshapes ist eine Medieninstallation der Klasse 5x der HTBLVA Ortweinschule Graz. Mittels generative coding und processing tritt die Technologie mit der Betrachterin oder dem Betrachter in Interkation: Bewegungen werden eingefangen und mit Algorithmen in Formen und Farben übersetzt. //movingshapes wurde 2018 beim Prix Ars Electronica ausgezeichnet.

Die Künstlerinnen und Künstler: Zoe Borzi, Johannes Fischer, Alina Fromm, Nicolas Glockner, Antonia Gutschelhofer, Nikolaus Heckel, Lena Landschützer, Lena Mannert, Kathrin Mayerl, Timo Neubauer, Natalie Pinter, Alexandra Rieser, Mona Ziringer, Martha Schnuderl, Andreas Schweighart, Jonathan Steininger, Maximilian Thaler, Raphael Wohlgemuth

Unter der Leitung von Prof. DI(FH) Jonathan Hoier

Foto (c) Ortweinschule Graz


„Die Schülerinnen der Ortweinschule Graz haben Algorithmen entwickelt, die unsere Körperbewegungen in digitale Kunstwerke verwandeln. Was in uns steckt, sehen wir im Next Liberty, bei einem Aufeinandertreffen von analoger und digitaler Gegenwart“

-Michael Schilhan

 

IN KOOPERATION MIT