KLANGLICHT CONNECTED
(2019)


“KLANGLICHT CONNECTED.”, Peter Kogler (AT)


Im Vorfeld der Ausstellung von Connected. Peter Kogler with… im Kunsthaus Graz macht der international agierende österreichische Medienkünstler Peter Kogler eine Doppel-Intervention bei Klanglicht 2019. Sowohl an der BIX-Medienfassade wie auch im städtischen Außenraum begegnen Besucherinnen und Besucher seinen hypnotischen Mustern. Schals mit netzartiger Musterung werden zum weithin sichtbaren Teil des Festivals – und so auch das Publikum, das dieses um den Hals trägt. Somit verbindet „Klanglicht Connected“ die Kunst Peter Koglers in direkter Weise mit den Besucherinnen und Besuchern von Klanglicht.  

Werdet Teil eines Kunstwerkes!
Kommt am 22. & 23.04 jeweils 20:30 Uhr zum Lendkai 1 – ausgestattet mit dem Peter Kogler-Schal könnt ihr gemeinsam mit dem Kunsthaus Graz den öffentlichen Platz vor dem Museum in ein leuchtendes Menschenmeer verwandeln!
Infos auf www.kunsthausgraz.at

Peter Kogler arbeitet als Medienkünstler seit den 1980er-Jahren zwischen Computergrafik, Film, Collage und Architektur. Seine konsequente Beschäftigung mit dem technischen und reproduzierbaren Bild und der Wirkmacht der Medien macht ihn heute – unter den Bedingungen eines digital beeinflussten Alltags – zum Visionär eines Umgangs mit der Macht der Masse.

Ein Projekt des Kunsthaus Graz + Logo Kunsthaus
Supported by legero united | con-tempus.eu (www.con-tempus.eu)


„Ich freue mich auf eine ‚leuchtende‘ Menschenmenge vor dem Kunsthaus, die Teil eines Werkes von Peter Kogler werden und sich danach auch ihren persönlichen Kogler mit nach Hause nehmen. … ein wunderbares Bild eines realen Nachhalls des Ereignisses!“
Katrin Bucher Trantow, Chefkuratorin Kunsthaus Graz