Intruders XL


“Intruders XL”, Amanda Parer (AUS)


„Eindringlinge“ nennt Sie ihre Erschafferin, die australische Künstlerin Amanda Parer, dabei haben die beiden leuchtenden Giganten mit langen Löffeln rein friedliche Absichten.  Unter dem Titel „Intruders XL“ positionieren sich bei Klanglicht 2019 zwei überdimensionale Hasen in direkter Sichtachse zueinander und möchten mit ihrer Anwesenheit vor allem eines bewirken: Ein Lächeln auf den Gesichtern der Menschen. Vom Hauptplatz aus blickt man voll Staunen auf die Größe der Figur in direkter Nähe bis man auch den leuchtenden Hasen in der Ferne am Schlossberg entdeckt.

Unter dem Kollektiv ‚Parer Studios‘ schafft Amanda Parer Objekte für den öffentlichen Raum, Skulpturen und Gemälde, die die Natur und ihre Fragilität erforschen. Dabei wird auch die Rolle des Menschen in diesem Gefüge stets kritisch hinterfragt. Vor allem für ihre imposanten Installationen, die ganze (Stadt-)Landschaften einnehmen können, erhält die australische Künstlerin große internationale Resonanz. Die „Intruders XL“ leuchteten bereits in über 26 Großstädten weltweit, darunter auch London, Perth, Paris und Boston. 

Technische Umsetzung: grafx live Marketing
Foto (c) Amanda Parer