Textsplitter
(2016)

 

Eine Toncollage des Schauspielhauses, eingesprochen von den KünstlerInnen des Hauses und produziert von Matthias Grübel, Theatermusiker und Sounddesigner, der auch die Musik zu „Merlin der Das wüste Land“ im Herbst 2015 gestaltete, bilden den Rahmen für Njörd. Bei diesem Klanglichtbeitrag handelt es sich um eine künstlerisch umgesetzte Audio-Spielplan-Preview, die Textfragmente aller in der kommenden Saison neu zur Premiere kommenden Stücke miteinander verwebt und durch die Lüfte trägt…

Standort: SCHAUSPIELHAUS // Freiheitsplatz

Durchlaufend von 21.00 bis 23.00 Uhr.


 

KÜNSLTERBIOGRAFIE:

Der in Berlin lebende Musiker und Sounddesigner Matthias Grübel erarbeitete in der aktuellen Spielzeit die Musik für die Produktion „Merlin oder Das wüste Land“ im Schauspielhaus Graz. Seit einigen Jahren veröffentlicht er auf verschiedenen Labels, zuletzt im Jahr 2014 die EP „The Longest Year In History“ (Audiobulb Records). Theatermusiken produzierte er u.a. für die Schaubühne und das Maxim Gorki Theater in Berlin, das Théâtre National in Strasbourg, das Thalia Theater Hamburg oder die Staatstheater Karlsruhe, Oldenburg und Mainz. 2013 gestaltete er erstmals das Sounddesign für eine Opernproduktion: Fidelio am Theater Aachen. Mehr Infos auf www.matthiasgruebel.de.