I, Libertas, hold you, little earth…
(2016)

Die Komponistin, Klangkünstlerin und Performerin Tamara Friebel widmet sich im Rahmen von „Klanglicht“ dem Lichtschwert von Hartmut Skerbisch, das 1992 im Auftrag des ‚steirischen herbst‘ errichtet wurde und dem Kinder- und Jugendtheater Next Liberty zu seinem Namen verholfen hat. In ihrer Arbeit für „Klanglicht“ macht sich Tamara Friebel auf die Suche nach neuen Blickrichtungen auf das Lichtschwert und lässt die Skulptur mit Mitteln des Klangs und des Lichts in drei Akten unterschiedliche Perspektiven auf einer Reise einnehmen, an deren Ende der Sieg der Freiheit steht.

Standort: NEXT LIBERTY // Lichtschwert

Durchlaufend von 21.00 bis 23.00 Uhr.

 


 

KÜNSTLERBIOGRAFIE:

Tamara Friebel ist gebürtige Australierin, die in Wien Architektur bei Zaha Hadid an der Universität für angewandte Kunst und Komposition u.a. bei Chaya Czernowin, Karlheinz Essl (elektroakustische Komposition) und Detlev Müller-Siemens an der Universität für Musik studierte. Mehr Infos auf www.tamarafriebel.com.